Posts mit dem Label gewaaft werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label gewaaft werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 30. Januar 2013

Na, das fängt ja gut an...

die Wohnung ist dank eines erheblichen Wasserschadens eine Baustelle! Aber, was soll's:

Dienstag, 1. Januar 2013

Neujahrsansprache

Ich wünsche ALLEN ein gutes, katastrophenfreies, glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr
2013!
Auch diesmal wieder OHNE Weltuntergang!
Jawoll!!
Bitte!

Sonntag, 30. Dezember 2012

Samstag, 24. November 2012

Lustisch! Aber die haben die NähOOOOMAAAAAS vergessen!!! *kreisch*

Nähmamas (Heft 11/2012)

Ich hab angefangen zu nähen. Nähen ist gut. Nähen kann nichts dafür. Es macht Ratatat – am Ende hat das Kind was zum Anziehen. Das geilste Hobby, das ich je hatte. Ratatat forever. Weil ich nähe, stolpere ich im Internet regelmäßig über Blogs von Nähmamas. Alles voller Näh­ma­mas. Ich stolpere nicht. Ich stürze. Ein riesiges Labyrinth, aus dem ich Stunden später verwirrt wieder auftauche. Welcher Wochentag ist heute? Wo ist eigentlich mein Kind? Wer bin ich? Bin ich schon eine Nähmama?
Nee, ich will keine Nähmama sein! Nee.
Sie backen, sie stricken, sie nähen. Sie fotografieren, sie machen Ringe, sie nähen. Sie fotografieren alles, was apfelgrün ist, alles, was brombeerrot ist, sie nähen. Sie probieren Serviettentechnik. Sie basteln Herbstschmuck. Sie machen Schleifen an Gar­dinen und Bordüren an Küchenschürzen. Sie benutzen Wörter wie »zauberschön«. Sie machen vor dem Wort ein Herz und hinter dem Wort ein Herz und in dem Wort ein Herz, und wenn das Wort Herz kommt, dann tippen sie gleich ein Herz.
Die neue Bluse ist »herzig und allerliebst«. Manch­mal auch »Hammer«, oder »Oberhammer« oder »hammerherzig«. Da dreht sich jeder Ham­mer im Grabe um.
Sie fangen einen Quilt an, weil sie so viele Reste haben. Sie kaufen neuen Stoff, um neue Reste zu haben. Sie nähen Taschen für Handys, Taschen für Wäscheklammern, Taschen für ihre Fotoapparate, und die fotografieren sie. Sie nähen Taschen für Taschen, Taschen für Taschentücher, Taschen­tü­cher mit Monogramm für die Taschen mit Mono­gramm, Taschen für Flaschen, Taschen fürs Tu­schen, Taschen fürs Naschen, nur keine Taschen fürs Haschen.
Sie schicken sich gegenseitig die Taschen. Sie machen Fotos von den Taschen, die sie schicken, und den Taschen, die sie bekommen haben. Von Sani für Nicky. Von Jessy für Frau Traumkleid, von Nadelzauberin für Zwirnröllchen.
Und wenn sie für ihre Töchter nähen, wird’s richtig heftig. Zauberschön ist ein viel zu hartes Wort dafür. Es ist traumbutziwutziwuschelpuwwel-mausi-piepsi-niedlich. Rosa mit Rosa mit Rosa mit Blümchen und Pünktchen und Matrosch­ka. Und Rüschen. Und manchmal – ah, kreisch, quietsch – mit einem Totenkopf mit Schleife. Ist das hammerherzig!
Sie knuddeln sich. Sie herzen sich. Sie schicken sich was. Nach der »Mini-Kühltasche« nun die »Gro­ße Kühltasche«, Bastelannette freut sich über nette Kommentare.
Da wird nicht genäht. Da wird gezaubert. Da springt ein neues Kleid von der Nadel. Und in das ist man ganz verliebt. Und Hose heißt Buxe. »Habe die neuen Buxen betüdelt, wie es die Prinzessin mag.« Da posiert die Prinzessin mit Buxe im Gar­ten. Ein Garten, als wären die Wege geleckt worden. Als hätten sogar die Regenwürmer ein Kleid­chen an.
Und sie haben ALLE ein Zitat unter jedem Ein­trag. Lebe deine Träume. Sie träumen von Quilts. »Endlich auch mal einen Quilt machen. Ich trau mich noch nicht.« »
Traumstöffchen« sagen sie, wenn sie schönen Stoff gekauft haben. »Habe das Traumstöffchen heu­te angenascht.« Und der Blog heißt wie ihre Kinder. Und die müssen sich immer fotografieren lassen; der Große will nicht mehr. Die Seite heißt »Knöpfchenglück«. Und die Frau hat das Kleid nicht nur für eine kleine Prinzessin genäht, nein, sie ist selbst eine. Und die anderen Nancys schreiben, dass das »traumschön« ist. Bei dem Wort be­kom­me ich Spontandiabetes ...


Ich habe mir erlaubt, diesen köstlichen Artikel samt dazugehörigem Bild direkt HIER zu klauen.

Da stehen wir doch drüber! Oder? Pffffffff!
Aber, dasse die Ommas vergessen haben, geht mir denn doch gegen die Hutschnur!!!

Sonntag, 29. Juli 2012

Der Himmel hat sich schön gemacht

Gestern abend gegen 20 Uhr über Kulmbach:


...zusammengefügt und dramatisiert ;o)

Dienstag, 17. Juli 2012

Bilder posten, Picasa & dropbox




http://bloggerlatein.blogspot.com/2011/11/speicherplatz-fur-fotos-uberschritten.html

Also, manchmal gehen die Verbesserungsfummeleien bei google selbst mir, die ich diesbezüglich Nerven wie Drahtseile habe, auf den Keks. Zwar habe ich bei Euch noch keine derartigen Beschwerden gesehen, aber ich sehe auf meinem eigenen und bei vielen anderen Blogs SEHR VIELE Fotos nur in der Vergrößerungsansicht so, wie sie sein sollen. Auf den Blogseiten erscheinen sie als Streifen.

Um Picasa zu umgehen, lade ich nun meine Fotos nach der im obigen Link dargestellten Anleitung von dropbox. Und siehe da: Sie erscheinen so, wie et sich gehört!
So gibbet denn hier nochma wat Jestricktet und - das (bisher???) allerletzte Püppchen, was ich gemacht habe....
Sacht ma wat, bitte! 
Is das bei euch auch so mit den eingestellten Bildern oder liecht dat an meinem Rechner???

P.S.: Sabine hat Recht: Es liegt am Browser! Ich bin mit Goggle Chrome unterwegs, da sollte man eigentlich meinen, dass alles seine Richtigkeit hat...

Dienstag, 3. Juli 2012

Fürs neue Heim: Grafik-Poster

Meine lieben Liebenden....
MANCHMAL gelingt einem ja direkt ein GLÜXGRIFF, nä! Wenn man nur lange genug wartet. Als Charlottchens Eltern vor wenigen Monaten ihr selbst gebautes Penthous beziehen konnten, hatte ich noch nicht DAS Geschenk, bei dem es geklickt hätte. ABER JETZT!!!!! Bei DAWANDA fand ich eine junge Grafikerin (HIER), bei deren wunderschönen Arbeiten mir die Idee kam. Freundlicherweise hat sie sich auf meine Wünsche eingelassen und so sind diese wunderhübschen Poster entstanden.
Die dürfen nun in den Flur neben die jeweiligen Zimmertüren. Ich bin begeistert! Muss jetzt aber weiterstricken, das Ergebnis folgt demnächst.
Tshüssi un schön Tach noch, nä!
Eure Gränni

Mittwoch: Hier passt was nich! Die Bilder werden nur im Vergrößerungsmodus (nach Anklicken) angezeigt... ???? Komisch! Spinnt picasa? Oder blogspot?  Oder ist es nur bei mir so? HIIIIIIIIILFÄÄÄÄÄÄÄÄ!!!

Freitag, 22. Juni 2012

Nu isse da!


Charlotte Emma Fliegenpilz in Ommas Strick...

Meine Lieben, dass ihr noch nicht alle abgewandert seid, wo ich so lange nichts von mir gegeben habe, alle Achtung! (Oder vielleicht gerade DESWEGEN? *grins*)

Also, mein erstes Enkelinchen von der Tochterfrau Hanna Fiegenpilz ist da! Und: VOR ORT!!! 
Aber ich bin schon gleich erstmal wieder weg - Charlottchen knutschen! Is ja klar, oder?

Freitag, 18. Mai 2012

Neues vom Gartenfeld-Frühling 2012

... so wars vor einem Jahr
dann kam der Sensen Motorsägenmann
und nun siehts so aus (der Sommerflieder im Vordergrund muss halt noch wachsen).
Hier blühen Rhododendron, Verbene, Tränendes Herz und noch wat orangschet Japanischet...

Vor die Linse gelaufen und mit einem Gruß von
Kater Charly Brown Carlo


Freitag, 13. April 2012

Wat auffe Ohrn...

 
Wozu brauchts AHA, wenn es Morten Harket auch solo gibt?
Schönes Wochenende Allen!

Sonntag, 8. April 2012

Einfäl(l)tig: Tattoo-Tuto

Also, o.k. Mir is wat eingefalln. Vielleicht is ja noch nich jeder von selber drauf gekommen, sowat zu machen. Deshalb mach ich euch heut n 
Tattoo-Tuto.
Hier schon mal das Ergebnis:
Gibt ja im Handel viele schöne Wand- und Fenstertattos. Aber wer so sein eingnen Kopp hat, kann sich auch ganz einfach selber eins machen. 

Benötigt werden:
d-c-fix-(Klebe)Folie aus dem Baumarkt oder dem Online-Handel (die rotweiß-getüpfelte habe ich von hier KLICK),
Drucker, 
Druckerpapier,
Bleistift,
Schere
In diesem Fall hab ich  *katzen-silhouetten* gegoogelt, auf meinen Rechner geladen und im Fotoprogramm aus Druckerfarbe-Ersparnis-Gründen die Fläche mit dem Pinselwerkzeug geweißelt, sodass nur die Konturen stehen geblieben sind. Auf die gewünschte Größe bringen (in meinem Fall A4), auf normalem Papier ausdrucken.
Das gedruckte Motiv nun ausschneiden, mit Bleistift die Kontur auf das Trägerpapier der d-c-fix-Folie übertragen, ausschneiden, das Trägerpapier enfernen und auf den gewünschten Untergrund kleben. Den Untergrund sollte man vorher nass machen (bei Glasuntergrund), damit man die Position des Tattoos korrigieren kann. Mit einem Rakel oder einem weichen Tuch die Luftblasen zwischen Glas/Wand und Folie vorsichtig entfernen.
Viel Spaß beim Nachmachen! Wenns Fragen gibt, her damit!

Mittwoch, 4. April 2012

Schluss, aus, Feierabend!

Meine Liebens,
die Luft is raus. Hab nix mehr zum Nähen, keine Einfälle - nix, Null, njente. Dafür ein paar Sorgen, um die ich mich kümmern muss. Nichts Dramatisches, aber Kleinvieh macht ja auch Mist. Das meiste davon spielt sich vielleicht  nur in meinem Kopp ab. Deswegen will ich den ma bissi auslüften, damit ich wieder klar sehe.
Macht et jut, bleibt gesund und guter Laune. Falls ich doch mal wieder wat zu vermelden hab, meld ich mich, ja?
Vielen Dank für eure Treue und eure tollen Kommentare!
Tschüüüühüssss!
Eure Gränni

Ach so, jaaaa, Mensch: Schöne Ostern! Mit meiner Matschbirne verpass ich dat ooch noch... tZZZzzz ...hä, dat wär ja denn noch n guter Grund für n Post: n Osterbildchen. Aber dat macht ihr schon, da kann ich mich drauf verlassen :o)) Oder? Vielleicht doch n Osterbildchen? Na, is ja schon ma der Anfang einer Idee..

Osterdsonntach: Nu guggma, hab ich vor 2 Jahren im alten Blog gehabt, uns' Sanya. Da warse schon so krank und einen Monat später ist sie gestorben.

Freitag, 16. März 2012

Stickmaschine spinnt. Wer weiß Rat?


Das geübte Stickerinnen-Auge sieht es auf den ersten Blick: Den Unterfaden zieht es hoch! Nachdem es erst den Oberfaden nach unten gezogen hatte und die Maschine deshalb in der Werkstatt war, zieht es nunmehr stellenweise den Unterfaden nach oben - TROTZ Folie. Die Fadenspannung wurde schon in allen denkbaren Varianten ausprobiert, es bleibt immer das gleiche. Die Sticki ist von Brother. Es ist die innovis-blablabla (muss ich nachher erst Tocherfrau fragen). Weiß Jemand einen Kniff, wie man dat Maschinsche wieder auf Normalbetrieb kricht?
Alle Tipps werden dankbar hier entgegen genommen ;o))

Mittwoch, 14. März 2012

Guggst du? Wat ne schicke Gränni!

Also, eigentlich kann ich ja nix für, nä *Hände in Unschuld wasch*, weil, drauf gebracht hat mich die Pattililly von hier KLICK.
Und hier kann man sich so schick machen KLICK.
Mei Fähforid is ja die schöne buntige Punkfrisur.
Aber auch als Zac Efron gefall ich mir ausgesprochen gut.
Weiß nun noch Jemand,
wo man sich die passenden Klamotten dazu basteln kann?
Un nu fällts mir wie Schuppen vonne Birne:
So ne Frisur macht doch gleich um 30 Jährchen jünger, oder?

Dienstag, 13. März 2012

Schaurig schön: The Ghastlies-Tasche die Zweite

Aus dem schaurig-schönen Stoff von Alexander Henry.
Damit ist wohl alles gesagt!
Huuuuuhuuuuu.
Ich mach dann wieder die Flatter!
Huuuuuhuuuuuuuuhuuuuuuu!
Und der Phillipp blicket stumm
auf das wilde Treiben rum...

Mittwoch, 7. März 2012

History I. - In der Blog-Kiste gekramt

Hallo, meine Liebens!
In Ermangelung aktueller Neuigkeiten habe ich mal bisschen im alten Blog nachgekramt, was es voriges Jahr und vor zwei Jahren um diese Zeit bei mir so gab. Und da habe ich diese beiden Beiträge gefunden:

"7. März 2010:
Frau Schwan möchte 'ne Ente. Und zwei Hasis. Den Stoff habe ich Euch ja schon gefühlte 26 Posts vorher vorgestellt. Das ist nun draus geworden.
Die Tierchen sind in 3D, und das werde ich ab sofort niiiie mehr nähen!

So, morgen werde ich mal wieder ein wenig Schnullifax für mich nähen, ich habe so schönes dunkelblaues getüpfeltes Wachstuch und brauche einige Utensilos.

Danach kommt das untern angekündigte Entenkissen. Vielen Dank, dass Euch meine selbstgemalerte Ente besser gefällt als die gegoogelte! *nasehoch und schulterwackel*"

Edit:
Ich habe noch EIIIIIINIGES an 3D-Tierchen genäht in dem folgenden Jahr... Vielleicht sollte ich da mal ne Zusammenschau machen??? *denk*
 


"9. März 2011:
Hömma, meine Liebens, nä. Nu wird ja bald Sommer un mir fehlen als Kohlehydratjunkie schlappe fuffzisch Kilo bis zur Bikini-Figur. Also, die fehln genau genommen nich, sondern die sin eher was zu ville. hm... *weng verlegen bin*  Deswegen hab ich äääääändlich mal wieder mitde Trennkost angefang, nä. Un wer mitmachen möchte oder wens interessiert so anregungstechnisch un damit ich nich immer vergess, wies geht un wies schmeckt, hier is n neuer Blog dazu: Grannys Trennkost-Tagebuch."

Edit:
Mannomann - dat war n Zeuch mit der Trennkost! Hatte 10 Kilo abgenommen. Bei sich wieder einschleichender Normalkost und überbordender Futter-Sucht sind innerhalb des 1 Jahres 6 Kilo wieder drauf. Immerhin ist ersichtlich, das man schneller ab- als zunehmen kann. Das Ende vom Lied: einfach nicht mehr ans Essen denken!!! Ob das geht? Ich probiers grad...

Sonntag, 26. Februar 2012

Neues aus der Nähstube:Bildbearbeitung mit PhotoFiltre und PhotoImpact 8


 
*PhotoFiltre* ist eine Freeware, die man sich zum Beispiel von hier http://photofiltre.softonic.de/ auf den Rechner laden kann. Hier habe ich diese zwei Rahmen entdeckt. Für meinen eigenen Das-muss-ich-mir-merken-Block gleich der screenshot, wie's geht. Der transparente Rahmen entsteht mit *Simple Frame*, der mit den abgerundeten Ecken über *Slide Frame*. Natürlich hat das Programm noch viele andere Effekt-Filter und Fotobearbeitungs-Möglichkeiten.

Hier noch der *Buntstift*-Filter:

Worauf ich bei der Fotobearbeitung überhaupt nicht verzichten kann, ist *PhotoImpact 8*. Das ist inzwischen bei Ama***on für 2,99 € erhältlich. Mit diesem Programm lassen sich am einfachsten pixelgenaue Ausschnitte von Details erstellen.
Und hier noch eine Spielerei mit dem Effektfilter von PI 8 und dem Rahmenfilter von PhotoFiltre. Dieses Mal habe ich für den Slide-Rahmen die Farbe weiß gewählt, sodass man ihn vor dem weißen Post-Hintergrund gar nicht sieht.
Dann habe ich wiederum in PI 8 aus dem Originalfoto die Blüte des Winterlings, und von einem Produktfoto die Kosmetiktasche  über *Auswahl*-*Auswahl in Objekt umwandeln* freigestellt und in die eben geschilderte *Spielerei* kopiert.
Das ist immer noch mein Foto vom Winterling......
Na, hab ich euch ein wenig Appetit gemacht? Womit bearbeitet ihr eure Fotos?

Montag, 20. Februar 2012

GEFUNDEN: Kater(chen) Carlo geb.Übrix

...nicht das Kätzchen, sondern das Bild vom letzten Sommer.

Welcher Monat war das denn? Offensichtlich blüht im Hintergrund der Rhododendron. 
Aber WANN blüht der?
Klein Karlo ist ja inzwischen ein stattlicher und mittlerweile 
kastrierter *autsch* Jungkater.
Mein Gott, wat hat mir dat Kerlchen damals
die Beine zerkratzt...

Freitag, 17. Februar 2012

SICHERHEITSABFRAGE abstellen: SO GEHTS


Das nervt! 
Sabine (KLICK) hat es schon angesprochen: 
Die neue Sicherheitsabfrage nervt noch mehr als die alte!
Hier zeige ich euch, wie man sie, auch wenn man mit der
neuen Blogger-Oberfläche 
arbeitet,
entfernen kann.