Posts mit dem Label Waldorfpuppen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Waldorfpuppen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 3. September 2012

Schmusepuppen: Anleitung/Freebook

In der Zeitschrift *kreativ: basteln & nähen*, Ausgabe Nr. 4/02 gab es eine Veröffentlichung meiner Anleitung meiner Schmusepuppen (nach Waldorfart). Die habe ich gerade beim Ausmisten wiederentdeckt und will sie euch nicht vorenthalten.

Samstag, 1. September 2012

(Waldorf)puppen - Teil 2 *1. Kulmbacher Wichtel-Apotheke*

Zugegebenermaßen haben diese Typen mit *Waldorf*puppen nur noch das Material gemein:
Schafwolle,
Schlauchbinde und
Puppentrikot...
Der Herr Apotheker
und
seine Patienten
(die Serie wird fortgesetzt)

Freitag, 31. August 2012

Waldorfpuppen - Teil 1

etwa im Jahr 2001 (?)



Tja..., mit dem Alter kommen die (melancholischen) Erinnerungen ;o) Bis noch vor 5-6 Jahren habe ich mir Hornhaut an die Finger gearbeitet mit der Herstellung sogenannter Waldorfpuppen aus ungesponnenem Wollvlies, Schlauchbinde und Puppentrikot. Die Zahl der in die weite Welt gewanderten Puppen liegt etwa im mittleren dreistelligen Bereich.

Inzwischen musste ich dieses wunderbare Hobby leider aufgeben. Sowohl die Feinmotorik als auch die Augen machen nicht mehr mit. Aber ein wenig mehr Freude (nicht nur bei den Kleinen) konnte ich damit in die Welt bringen.

Da es mir zwar viel Freude gemacht hat, diese Puppen zu machen, ich aber alles andere als eine *Puppenmuddi* bin, ist tatsächlich keine Einzige mehr in meinem Haus. Aber ich kenne noch einige junge Frauen -und Männer-, die einst mit *meinen* Puppen gespielt haben. Facebook sei Dank ;o)

Dienstag, 17. Juli 2012

Bilder posten, Picasa & dropbox




http://bloggerlatein.blogspot.com/2011/11/speicherplatz-fur-fotos-uberschritten.html

Also, manchmal gehen die Verbesserungsfummeleien bei google selbst mir, die ich diesbezüglich Nerven wie Drahtseile habe, auf den Keks. Zwar habe ich bei Euch noch keine derartigen Beschwerden gesehen, aber ich sehe auf meinem eigenen und bei vielen anderen Blogs SEHR VIELE Fotos nur in der Vergrößerungsansicht so, wie sie sein sollen. Auf den Blogseiten erscheinen sie als Streifen.

Um Picasa zu umgehen, lade ich nun meine Fotos nach der im obigen Link dargestellten Anleitung von dropbox. Und siehe da: Sie erscheinen so, wie et sich gehört!
So gibbet denn hier nochma wat Jestricktet und - das (bisher???) allerletzte Püppchen, was ich gemacht habe....
Sacht ma wat, bitte! 
Is das bei euch auch so mit den eingestellten Bildern oder liecht dat an meinem Rechner???

P.S.: Sabine hat Recht: Es liegt am Browser! Ich bin mit Goggle Chrome unterwegs, da sollte man eigentlich meinen, dass alles seine Richtigkeit hat...