Freitag, 24. Februar 2012

Objekte freistellen mit gimp

 

Heute wieder mehr Dies und Das. Die Bildbearbeitung. Mein PhotoImpact ist in die Jahre gekommen und schwächelt so vor sich hin. Nun habe ich mich nach neuen Möglichkeiten umgetan und bin auf *GIMP* gekommen. Es liegen allerdings Welten zwischen den Oberflächen von PhotoImpact und GIMP. Zum Glück gibt es auf youtube Tutos. Für mich ist das wichtigste immer das Freistellen meiner fotografierten Objekte (die ich vorher zusammengestichelt habe ;o)) Wer schon immer mal wissen wollte, wie das geht, hier wird es  gut erklärt.



Weitere Links:

P.S. Das Model auf dem oberen Bild habe ich mit dem Zeichenfilter von Photoscape bearbeitet und dann die ausgeschnittene Tasche eingefügt.

(Ich bin noch am Stöbern und werde diesen Post u.U. noch erweitern.)



Kommentare:

  1. Alter Blog, neuer Blog - musste erstmal versuchen den roten Faden wieder zu finden und wünsche dir nun, dass du es schaffst die Freude am Bloggen von den Kommentaren ein bisschen abzukoppeln. Vielleicht kannst du es ein bisschen so machen, wie ich. Nutz es doch für dich als Erinnerungstagebuch und freu dich über jeden, der dir dabei zuschauen möchte. Die Kommentare sind natürlich die Sahnehäubchen - ganz klar - und ich wünsche dir viele, aber manchmal schmeckt das Bloggergetränk doch auch so pur ganz gut ...

    AntwortenLöschen
  2. Also, mit Gimp kam ich gar net klar....bin ich wohl zu blond für.
    Bin ma gespannt.

    AntwortenLöschen
  3. Bin auf den Geschmack gekommen auch am Bloglayout rumzubasteln. Hast du schon rausgefunden, wie man das Layout des Seiten-Gadgets anpassen kann?

    AntwortenLöschen
  4. Toll, muss ich mir Gimp wohl auch mal zulegen, ich bin leider in Technik was den PC betrifft nicht so gut, mal sehen ob ich sowas auch hin bekomme ;)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Super ,was Du so kannst und das dieses Täschchen sich IM Blog von außen nach innen dreht oder umgekehrt, Hammer! ABER, wenn ich mich damit auch noch beschäftigen sollte.......irgendwie muss ich zurück in die Zukunft und 20 Jahre jünger sein!;-) Auf jeden Fall sehr interessant was Du uns hier bietest! PG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für ein freundliches *Hallo* ♥